Naturkindergarten "Kleine Früchtchen" e.V.

den Kindern die Natur


Konzept

Unser pädagogischer Schwerpunkt

Die Natur erleben und begreifen

Jeden Tag werden die Kinder etwas größer und stets ändern sich Aufmerksamkeit, Anspruch, Bedarf und Bedürfnisse. Das Fundament unseres pädagogischen Konzepts basiert auf den Leitlinien zum Bildungsauftrag von Kindertageseinrichtungen des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig Holstein. Ein wichtiges Element unserer Arbeit ist die Naturpädagogik. Eine wichtige Aufgabe der Naturpädagogik besteht darin, den Kindern  phantasievolle, ausgedehnte und faszinierende Naturbegegnungen zu ermöglichen. Wir möchten in unserem Rahmen dazu beitragen, unseren Kindern Naturverständnisse und ökologisches Handeln nahe zu bringen. Dafür steht uns seit 2004 das wunderschön in die Natur und in die Umgebung eingebettete Außengelände hinter der Kosterkirche zur Verfügung. Über 1,5ha wurden in gemeinsamer Arbeit mit Kindern, Eltern und Erzieherinnen in einen erlebnisreichen und liebevoll gestalteten Bereich gestaltet. 


Wir spielen in und mit der Natur

Wir spielen und gestalten mit Naturmaterialien

Steine, Holz, Filz, Sand, Muscheln etc. sind für Kinder experimentierfreudiges Material, mit dem sie kreativ gestalten können. Die Phantasie soll angeregt und gefördert werden.



Freie Spielmöglichkeiten

Selbstbestimmtes Spiel ist für die ganzheitliche Entwicklung des Kindes ganz entscheidend. Es befriedigt seine Neugier, seinen Nachahmungstrieb, seine emotionalen Bedürfnisse und seinen Bewegungsdrang. In spielerischer Auseinandersetzung mit der Umwelt entfaltet das Kind seine Stärken und lernt gleichzeitig seine Fähigkeiten und Grenzen kennen. Im Umgang mit den Spielpartnern gewinnt es soziale Reife und entwickelt Lebenspraxis.

 



Der kreativ-künstlerische Bereich  

Hier arbeiten wir mit Bienenwachsmalkreiden, Buntstiften, Aquarellfarben, Plakafarben, Knetgummi, aller Sorten Papier, Theaterschminke und vielen anderen Dingen.



Einrichtungsbesonderheiten

Erntegarten und Tiere

Neben einigen Obstbäumen und unserem Kräuter-Hochbeet, teilen wir unseren Garten mit einigen Hühnern. Täglich beschäftigen wir uns mit der spannenden Frage, wie viele Eier wir finden werden. Unsere Hennen sind sehr zutraulich und lassen sich sogar streicheln. Die Kinder erfahren eine Bereicherung, um wichtige Kernkompetenzen auszubauen, Empathie und Verantwortungsbewusstsein zu schulen. Gemeinsam kümmern wir uns ums auch um die Stallpflege und sorgen für frisches Wasser und genügend Futter. Weitere kleinere Lebewesen inspirieren ebenfalls zur näheren Betrachtung.